Sie sind hier: Stadtführungen

Bei diesen Führungen begleitet sie eine Dame aus der Vergangenheit unserer Stadt.
Die Frau des ersten Superintendenten Johann Christian Parisius,
mit dem schönen Namen Elisabeth Margarete Justine Parisius,
geb. Lamprecht, führt sie durch das Winsener Leben von 1790.
Sie zeigt Ihnen die Kirche, die Superintendentur, die Altstadt und das Schloss.

Natürlich müssen Sie bei dieser Führung auf Informationen
zu Bauten späterer Zeit verzichten, da Elisabeth sie natürlich
nicht kennen kann - dafür erfahren Sie einige Klatschgeschichten aus alter Zeit!

Abendführungen
"In den Abend mit...".GESCHE oder HEIN
Die Führungen sind für Gruppen (bis 25 Personen) buchbar und kosten 50,- EUR.
Die Führungen dauern ca. 80 Min.

Der Rundgang mit GESCHE zeigt das Winsen der Renaissance und führt vom Marstall
über Kirche und Altstadt zum Klosterhof und zum Schloss.

Gesche wurde im selben Jahr wie Herzogin Dorothea geboren (1546) und zwar als
Tochter des Winsener Bäckers Bokelbarg aus der Deichstraße. 1565 heiratet die junge
Hebamme den Winsener Bader Hamen. Sie zeigt den Besuchern nicht nur ihr Winsen,
sondern lässt sie auch am Hebammenwissen teilhaben.

Der Rundgang mit "HEIN VOM BAU" zeigt die Bauten des Historismus in Winsen.
Zimmermann Hein, der 1860 in Winsen geboren geboren wurde und bei Fa. Beecken und
Fa. Bardowicks in der Lehre war, zeigt den Besuchern die schönen Bauten der Zeit um 1900,
an deren Erstellung er beteiligt war. Vor allem natürlich den Kirchturm, der 1898 erbaut wurde.
Er führt ein in die Baukunde des 19. Jahrhunderts. Natürlich wurde auch Hein in der Kirche
St. Marien getraut und zwar 1860.

 


Termine 2019

 folgen im nächsten Jahr

Treffpunkt am Museum im Marstall
jeweils 19 Uhr
Kosten: 5,00 € / Person

HOME

GUIDED TOURS IN HISTORIC COSTUMES

During this Guided Tour you will be accompanied by a Lady from the past of our town:
The wife of the first ecclestical superintendent, Johann Christian Parisius,
by the fine name of Elisabeth Margarete Justine Parisius,
born Lamprecht, guides you through the life in Winsen around the year 1790.
She will show you the Church, the Superintendency, the Old Town and the Castle.

Of course you will have to do without any information concerning buildings
of later days, since da Elisabeth naturally cannot know those – instead, you will
her some gossip of the olden times.

Evening Tours
"Into evening together with...". GESCHE or HEIN

These guided tours can be booked by groups (up to 25 persons) and cost 50,- EUR.
The tours last approximately  80 minutes.

The walkabout together with GESCHE shows the town of Winsen in the times of Renaissance, and leads you from Marstall, to church and old town, and to the ancient monestary yard and castle.

Gesche was born in the same year as Duchess Dorothea (1546), namely as a daughter of the baker Bokelbarg, from Deichstraße in Winsen. The young midwife married in 1565 the barber-surgeon  Hamen from Winsen. Not only does she show her Winsen to the visitors, but also shares the midwife knowledge of her time with them.

The walkabout with "HEIN VOM BAU" („Hein of the Building Site“) shows the buildings from the time of Historism in Winsen. Carpenter  Hein, who was born in Winsen in the year 1860, and who was apprentice with the companies Beecken and Bardowicks, shows the pretty buildings from the time around 1900 to the visitors, where he participated in the construction. In the first place, of course, the church spire must be mentioned, which was erected in 1898. He gives an introduction into the building skills of the 19th century. Of course, also Hein was babtized in the church of St. Mary’s and wed as well, namely in the year 1860. 

 

 


Meeting Point at the Museum im Marstall
Costs
: 5.00 € / Person